Go to Top

Nicht nur Probleme mit der Stromversorgung oder eine versehentliche Löschung führen zu der Notwendigkeit einer Notfall-Wiederherstellung

Emergency Data Recovery

Da sich Unternehmen zunehmend auf digitale Systeme und Daten verlassen, um die Bereitstellung ihrer Waren und Dienstleistungen zu verbessern, steigt der Bedarf an Notfalldatenrettung (Emergency Data Recovery). Wenn ein Rechenzentrum von Ausfallzeiten betroffen ist, ist das Unternehmen nicht nur gefährdet Einnahmen zu verlieren, es könnte auch zu kostspieligen Geldbußen für nicht ausgelieferte Waren und Dienstleistungen kommen. Jede Minute zählt, wenn Datenverlust in einer Enterprise-Speicherumgebung auftritt.

Bei drei Notfalldatenrettungsfällen des letzten Jahres, die in den Datenrettungslaboratorien in den USA durchgeführt wurden, wurde der Geschäftsbetrieb aufgrund der Datenverluste zum Stillstand gebracht.

Der erste Fall war ein globaler Bandbreitdatenanbieter, der versehentlich 2 TB virtueller Daten löschte, die für das Tagesgeschäft kritisch waren. Wie bei jedem Notfall, war auch hier die Notwendigkeit gefordert, die Daten „so schnell wie möglich“ wiederzubeschaffen. Innerhalb von drei Tagen konnten die Ingenieure bei Kroll Ontrack die fehlenden Daten wiederherstellen und dem Kunden zurückgeben.

Der zweite Notfall ereignete sich bei einem Technologie-Beratungsunternehmen, das einen elektrischen Spannungsstoß auf seinem RAID-Controller erleben musste. Beide RAID 1 Festplatten wurden deaktiviert, wodurch es zu Datenverlust auf beiden 500 GB Laufwerke kam. Aufgrund der Beschädigung der Festplatten war ein professionell ausgestatteter Reinraum erforderlich, um die Daten wiederherzustellen. Die Ingenieure kennzeichneten die Aufgabe als hohe Priorität und konnten die Daten schließlich vollständig wiederherstellen.

kroll-ontrack-platte_small

Der letzte Fall war ein Industriedesign- und Engineering-Unternehmen, das einen Stromausfall erlitten hatte und anschließend nicht mehr auf die virtualisierten Speicher zugreifen konnten. Es handelte sich dabei um zeitkritische Daten, um wichtige Kundentermine erfüllen zu können. Die Ingenieure von Kroll Ontrack konnten ihre selbstentwickelte Remote Data Recovery-Lösung einsetzen, um den Wiederherstellungsprozess zusätzlich zu beschleunigen. Die Ingenieure, die mit dem Kunden über eine sichere Internetverbindung verbunden waren, reparierten deren VMFS-Volumes, um den Zugriff auf die virtuellen Datenträger zu ermöglichen und schließlich die Dateien zu extrahieren. Die Daten wurden rechtzeitig an den Dienstleister zurückgegeben, um dessen Kunden-Deadlines zu erfüllen.

Wenn geschäftskritische Daten verloren gehen, ist Zeit der wichtigste Faktor

Kroll Ontrack sieht einen Anstieg von Notfallanfragen, sogenannten Emergency Jobs, sowohl bei kleinen als auch großen Unternehmen. Denn wenn Daten verloren gehen, könnte dies zu finanziellen Verlusten führen und das Unternehmen in Gefahr bringen. Ein Datenverlust-Notfall kann jederzeit passieren, sodass Kroll Ontrack immer Ingenieure für Emergency Jobs auf Abruf zur Verfügung hält – vierundzwanzig Stunden am Tag, sieben Tage die Woche.

Bildnachweis: Kroll Ontrack GmbH