Go to Top

April 2014

Gefahr: Cyber-Spione

Eine US-Studie ergab, dass die größte Gefahr für die Datensicherheit von Firmen die Internetspionage ist. Allerdings wird heute im Gegensatz zu früher gezielt nach einzelnen sensiblen Unterlagen gesucht. In der Studie wurden 63.000 Zwischenfälle in 95 Ländern ausgewertet. Es zeigte sich, dass  Spionage immer zielgerichteter wird und häufig nach speziellen Unterlagen zu Geschäftsvorgängen gesucht wird. Wird das gesuchte Dokument nicht gefunden, wird die Suche auf Beraterfirmen oder Anwaltskanzleien ausgeweitet. Vor …Read More

BYOE (bring your own encryption)

BYOE (bringen Sie Ihre eigene Verschlüsselung) ist ein Sicherheitseinrichtung für Cloud-Service-Kunden, die ihre eigenen Verschlüsselungs-Software nutzen und ihre eigenen Schlüssel verwalten können. Die Kunden können eine virtualisierte Instanz ihre Verschlüsselungs-Software neben den Business-Anwendung in der Cloud laufen lassen. Die Business-Anwendung ist so konfiguriert, dass alle Daten mit dem Verschlüsselungsprogramm bearbeitet und dann in für Außenstehende unlesbarer Form auf den Datenspeicher des Cloud-Service-Providers geschrieben werden. Durch BYOE kann eine Firma Vorteile …Read More

Datenrettung – wenn nichts mehr hilft

Plötzlicher Datenverlust hat schon viele Anwender überrascht – und häufig existiert keine Datensicherung. Wenn wirklich wichtige Daten verschwunden sind sollte man darauf verzichten, mit kostenlosen Tools auf der Platte herumzufuhrwerken. Professionelle Software wie EasyRecovery von Kroll Ontrack hilft in vielen Fällen, aber wenn gar nichts mehr geht empfiehlt es sich, die Datenretter direkt in Anspruch zu nehmen. Ein paar Fragen, die in diesem Zusammenhang immer wieder auftauchen, möchten wir hier beleuchten. …Read More

Problemfall Speicherkarte

Speicherkarten werden überall eingesetzt: in Handy und Digicam, im Navi und im Smartphone. Bei Datenverlust auf diesem Datenträger war es bisher mit entsprechenden Programmen meistens möglich, die Daten wiederherzustellen. Neuerdings aber ist ein Trend festzustellen, der den Datenrettern zunehmend Probleme bereitet: mehr und mehr wird dazu übergegangen, alle Komponenten einer Speicherkarte, also Speicher-Controller, Nand-Flash Speicher und so weiter, in einem einzigen Chip zu integrieren. Darüber hinaus wird immer stärker mit …Read More

Worum geht es bei Computer-Forensik?

Computer-Forensik beschreibt die Anwendung von Untersuchungs- und Analysetechniken zur Sammlung und Beweissicherung von Daten auf einem Datenträger. Computer-Forensik umfasst auch die Dokumentation des Untersuchungsprozesses, um zu beweisen, dass auf dem Laufwerk gespeicherte Daten im Laufe einer Untersuchung nicht verändert werden. Nach der Isolierung des Datenträgers (zur Vermeidung versehentlicher Änderungen) machen die Ermittler eine digitale Kopie des Speichermediums. Alle Untersuchungen werden ausschließlich auf der digitalen Kopie gemacht. Die Ermittler benutzen eine …Read More

Das Backup-Verhalten der Deutschen

Die Deutschen sind sicherheitsbewusst. Das ergab eine repräsentative Studie des Marktforschungsinstitut GfK im Januar 2014, bei der 1095 Männer und Frauen ab 14 Jahren zu ihrem Backup-Verhalten befragt wurden. Rund 90 Prozent antworteten, dass sie Backups erstellen würden. Was aber im Umkehrschluss bedeutet: 10 Prozent sichern ihre Daten nicht. Und es gibt deutliche Unterschiede zwischen den Generationen und den Geschlechtern, Frauen zum Beispiel sichern ihre Daten generell seltener als Männer. …Read More

Geklautes ist teuer

Die meisten Computernutzer haben es schon einmal getan: sie haben raubkopierte Software installiert. Doch das vermeintliche Schnäppchen kann unabsehbare Folgeschäden nach sich ziehen, wenn Cyberkriminelle schädliche Software in die Programme eingeschleust haben um Zugangsdaten zu Online-Bankkonten oder anderen sensiblen Bereichen abfischen zu können. Geschätzter jährlicher Schaden: drei Milliarden Euro – ein lohnender Geschäftszweig. Dazu gab Microsoft eine internationale Studie in Auftrag, durchgeführt wurde sie von Marktforschern von IDC und Computerwissenschaftlern …Read More

Bist du ein großes Datenmonster?

Pünktlich zum World Backup Day 2014 bietet der Datenrettungsspezialist Kroll Ontrack auf seiner Webseite einen ganz besonderen Service: Mit dem Wert der Daten Kalkulator (Value of Data Calculator) können Computernutzer ihr individuelles Risiko berechnen, wenn vorhandene Daten auf der eigenen Festplatte nicht regelmäßig per Backup gesichert werden. So zeigt der webbasierte Wert der Daten Kalkulator (Value of Data Calculator) wie hoch der zu erwartende Kosten- und Zeitaufwand sein wird und …Read More

EasyRecovery Demo als Gratis-Analyse-Werkzeug (II)

Nach dem Start von EasyRecovery Professional oder Enterprise werden zunächst der Datenträger und die betreffende Partition ausgewählt. Im nächsten Schritt wird dann die auszuführende Aktion – wie beispielweise unabsichtlich gelöschte Daten wiederherstellen – selektiert. Per Mausklick wird dann die Analyse der wiederherstellbaren Daten gestartet. Es bietet sich an dieser Stelle an, die Log-Nachrichten-Anzeige in Echtzeit mitlaufen zu lassen. Denn bereits hier kann der Nutzer permanent überprüfen, welcher Datenblock gerade durchsucht …Read More

Was kann eine Helium–Festplatte?

Bei Helium-Festplatten wird die Luft durch das leichte Gas Helium ersetzt. Da es nur ein Siebtel der Dichte von Luft besitzt setzt es der Festplattenmechanik weniger Widerstand (auch durch geringere Verwirbelung) entgegen. Im normalen 3,5-Zoll Gehäuse werden sieben statt der üblichen fünf Festplatten untergebracht, was die Speicherkapazität entsprechend erhöht. Der benötigte Motor ist kleiner und spart knapp 25 % Strom, was die Betriebstemperatur senkt. Und leiser läuft die Platte auch. …Read More