Go to Top

Oktober 2013

Da kann man nur Bauklötze staunen

Nicht nur Google hat eine große Affinität zu LEGO, auch Kroll Ontrack verdankt den dänischen Bauklötzen eine Menge. Vor einigen Jahren fragte ein Unternehmen bei Kroll Ontrack in Minnesota an, ob sie in der Lage seien, 5200 Sicherungsbänder, die durch einen Wasserschaden nicht mehr lesbar waren, zu säubern. Die Frage war: wie? Um die Aktion manuell durchzuführen fehlte eine große Zahl an Händen – ein Auftrag über 600.000 $ drohte …Read More

Immer auf die Kleinen – Vorsicht Hacker

Nicht nur große Firmen werden Ziel von Hackerangriffen. Auch kleine und mittlere Unternehmen sind gefährdet, jedes zehnte wurde schon einmal Opfer eines Hacker-Angriffs. Gesucht wird hier wie dort in erster Linie nach geschäftlichem Know-how. Aber auch der Diebstahl von Kunden- und Arbeitnehmerdaten, das Abwerben von Mitarbeitern oder ein Einbruch in die EDV-Systeme können der Grund für kriminelle Aktivitäten sein. Die Studie einer Versicherungsgesellschaft zeigte, dass 90 Prozent der befragten Unternehmen …Read More

SSD-Technologie: Risiko oder Meilenstein?

Nach einer Umfrage in England sagen 82% aller CEOs, CTOs und IT-Manager, dass sie in den nächsten zwölf Monaten verstärkt solid state drive (SSD) Technologie nutzen wollten. Hauptgrund ist die Geschwindigkeit der SSDs, wobei 16% der Befragten mit einer größeren Zuverlässigkeit des Speichermediums rechnen. Allerdings berichteten etliche IT-Manager von Problemen bei der vollständigen Datenlöschung auf SSDs. Aber nicht nur die Löschung sämtlicher Daten vor einem Wiederverkauf einer Festplatte mit SSD-Technologie …Read More

Techno-Stress

Wer kennt das nicht: man hat die letzten Stunden an der Studienarbeit, einer wichtigen Präsentation oder der Bildretusche gearbeitet – und plötzlich geht nichts mehr. Maus und Tastatur reagieren nicht. Der Computer ist abgestürzt. Und: die Arbeit wurde zwischendurch nicht gesichert. Was jetzt passiert ist den Wissenschaftlern unter dem Begriff „Technostress“ bekannt – Aggressionen, Schweißausbrüche, Panik …. STRESS! Wie man heute weiß, hat Stress (vor allem chronischer Stress), negative Auswirkungen …Read More

E-Discovery – für wen ist das wichtig?

In den USA wird mit „ eDiscovery“ die Beweissammlung von elektronisch gespeicherten Informationen („Electronically Stored Information“) bezeichnet. In Deutschland gibt es das in diesem Ausmaß zwar nicht, aber auch deutsche Unternehmen mit Geschäftstätigkeit in den USA müssen unter Umständen bei gerichtlichen Auseinandersetzungen in den Staaten elektronische Daten als Beweismittel offenlegen. Über die in Amerika existierende juristische Kontrollmöglichkeit kann von dortigen Gerichten sogar eine Herausgabepflicht für nicht direkt am Prozess beteiligte …Read More

Datenverlust in virtuellen Umgebungen

Eine weltweite online-Umfrage des Spezialisten für Datenrettung Kroll Ontrack brachte ein überraschendes Ergebnis: 40 % der über 700 befragten Firmen, die ihre Daten in virtuellen Umgebungen speichern, erlitten im vergangenen Jahr einen Datenverlust – und nur bei einem Drittel konnten die Daten vollständig wiederhergestellt werden. Dabei sind 80% der Unternehmen der Meinung, dass Daten in einer virtuellen Umgebung ebenso sicher oder sogar sicherer sind als bei klassischen Speichermöglichkeiten. Ein Drittel …Read More

Verhalten im Katastrophenfall

Daten-Katastrophen sind unvermeidbar. Dies als Realität zu akzeptieren ist der erste Schritt bei der Konzeption eines umfassenden Notfallplans. Da die Zeit im Falle einer Katastrophe immer gegen das IT-Team arbeitet, sind die Details eines Katastrophenplans entscheidend für den Erfolg. Hier sind einige Vorschläge der Ingenieure von Kroll Ontrack Datenrettung, was Sie NICHT tun sollten, wenn Probleme mit Ihren Daten auftreten: Speichern Sie keine neuen Daten auf dem Server, der Probleme …Read More